Praxisraum

Unsere Praxis ist für alle Behandlungen unter Berücksichtigung der notwendigen Schutzmaßnahmen geöffnet!

Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz (derzeit FFP2), halten Sie größtmöglichen Abstand zu anderen Personen und waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten der Praxis! Nach Möglichkeit messen Sie bitte ihre Körpertemperatur morgens oder direkt vor Ihrem Behandlungstermin zuhause und teilen Sie uns diese mit!

Wir nehmen unsere Schutz- und Sorgfaltspflichten sehr ernst und können daher nach wie vor nur Patient*innen mit einer gültigen aktuellen ärztlichen Überweisung annehmen.

Um Sie bestmöglich vor, nach und im Rahmen der Behandlung vor der Gefahr einer Infektion mit dem Covid-19 Virus zu schützen, arbeiten wir mit sämtlichen zumutbaren Schutzmaßnahmen. Bitte beachten Sie aber, dass es trotz größter Vorsicht zu einer Infektion kommen kann.

Sollten Sie sich zum Zeitpunkt Ihres Behandlungstermines nicht wohl fühlen, Erkältungssymptome oder Fieber bemerken, geben Sie Ihrer Therapeutin sofort Bescheid und sagen Sie unbedingt Ihren Termin ab – er wird Ihnen nicht verrechnet! Wir behandeln ausnahmslos völlig gesunde Menschen, die keinerlei Erkältungssymptome aufweisen.

Aufgrund mehrmaliger Anfragen: Für die Patient*innen von Physiotherapeut*innen und andere Gesundheitsdienstleistungen gibt es KEINE Testpflicht.

 

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche komplementärmedizinische Behandlungsform, die sich für Untersuchung und Therapie der Hände bedient. Zur Behandlung stehen der/dem Therapeut*in verschiedene Techniken aus der strukturellen, viszeralen und craniosakralen Osteopathie zur Verfügung.

Anwendungsgebiete der Osteopathie

  • akute und chronische Beschwerden an der Wirbelsäule und allen Gelenken
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus
  • Schmerzzustände nach Unfällen, Verletzungen und Operationen
  • Kiefergelenkbeschwerden, bei Bisskorrekturen oder Zahnregulierungen
  • Beschwerden im Urogenitalbereich
  • Geburtsvorbereitung, Beschwerden in der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Verdauungsprobleme
  • Beschwerden im HNO-Bereich
  • Begleittherapie bei systemischen Erkrankungen
  • Sportverletzungen und Überlastungssyndromen
  • angeborene und erworbene Probleme in der kindlichen Entwicklung
  • Verbesserung des Wohlbefindens sowie Gesunderhaltung

www.wso.at (Wiener Schule für Osteopathie)
www.oego.org (Österreichische Gesellschaft für Osteopathie)

Kinderosteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche komplementärmedizinische Behandlungsform, die sich für Untersuchung und Therapie der Hände bedient. Zur Behandlung stehen der/dem Therapeut*in verschiedene Techniken aus der strukturellen, viszeralen und craniosakralen Osteopathie zur Verfügung.

Anwendungsgebiete der Kinderosteopathie

  • Bronchitis, Asthma
  • Verdauungsprobleme
  • „Wachstumsschmerzen“
  • Lernproblemen
  • Mittelohrentzündungen/chronischer Schnupfen
  • rezidivierende Harnwegsinfekten
  • Schiefhals
  • Schielen
  • Skoliosen
  • Zahnfehlstellungen

www.wso.at (Wiener Schule für Osteopathie)
www.oego.at (Österreichische Gesellschaft für Osteopathie)
www.ozk.at (Osteopathisches Zentrum für Kinder)

Ziel der Physiotherapie ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten bzw. wieder herzustellen und Schmerzfreiheit zu erlangen und wird als Therapie und Rehabilitation von Ärzt*innen verordnet.

Anwendungsgebiete der Physiotherapie

  • nach Verletzungen (z.B.: Bandscheibenvorfall, Muskel-, Sehnen- und Bänderverletzungen)
  • nach Operationen (z.B.: Knie-, Hüft-, Schulteroperationen)
  • bei chronischen Beschwerden (z.B.: Rückenschmerzen, Migräne, Gelenksschmerzen usw.)
  • nach diversen Sportverletzungen
  • als Prävention von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (z.B.: Rückenschule, Gesundheitsförderung in Unternehmen)
  • bei psychischen Problemen (z.B.: Depressionen, Burnout-Syndrom, ADL)

www.physioaustria.at (Bundesfachverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs)

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine sanfte manuelle Technik um erhöhte Spannungszustände des Bindegewebes aufzuspüren, zu lösen und dadurch den gesamten Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die differenzierten Techniken dieser Behandlungsmethode sind für Menschen jeden Alters geeignet.

Anwendungsgebiete der Cranio-Sacral-Therapie

  • akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • Wirbelsäulenbeschwerden (Bandscheibenvorfall etc.)
  • Gelenksbeschwerden und Blockaden
  • Kopfschmerz und Migrägen
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • chronische Müdigkeit und Schlagstörungen
  • Phantomschmerzen
  • Verdauungsprobleme

Shiatsu ist aus der Begegnung traditioneller japanischer Körperarbeit und fernöstlicher Medizin mit modernen westlichen Therapieansätzen (Anatomie, Physiotherapie, Psychologie, etc.) entstanden und behandelt energetische Ungleichgewichte, um Selbstheilungskraft, Resililenz und Gesundheit wiederherzustellen.
Shiatsu wirkt als eigenständige Behandlungsform, prophylaktisch zur Erhaltung der Gesundheit und dient der Unterstützung anderer Therapien, sowie zur Regeneration und Rehabilitation nach Unfällen und Krankheiten.

Anwendungsgebiete der Shiatsu

  • Störungen des Bewegungsapparats (z.B. Rückenschmerzen, Verspannungen, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Lumbago, Ischias, Skoliose, Hüft- und Knieschmerzen, Beckenschiefstand)
  • Erkrankungen des vegetativen Nervensystems (z.B. Kopfschmerzen, Migräne, hoher und niedriger Blutdruck, Schlaf- und Verdauungsstörungen, Neurodermitis, Atemprobleme, Asthma)
  • Störungen des Hormonsystems (z.B. Menstruationsbeschwerden, Menopause, Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, Diabetes)
  • Psychische Probleme (z.B. Depressionen, Neurosen, Ängste, beruflicher und emotionaler Stress, Essstörungen, Lern- und Konzentrationsschwäche, Hyperaktivität)
  • Sämtliche Befindlichkeitsstörungen mit mehr oder minder diffusem Erscheinungsbild (z.B. chronische Müdigkeit, Energiemangel, Lethargie, Schwäche des Immunsystems, allgemeines Unwohlsein)

www.shiatsu.at (ISSÖ GmbH)
www.shiatsu-austria.at (Shiatsu Austria)

Shin Tai/Quantum Bodywork verbindet gezielt verschiedene Methoden der Körpertherapie (Craniosacralterapie, Faszienarbeit, Zentralkanal, Chakren, etc.) auf strukturierte und feinfühlige Art und Weise. Dadurch werden mehrere Ebenen des menschlichen Energiesystems einbezogen, was eine tiefe und nachhaltige Lösung von akutem und chronischem Stress ermöglicht.

www.shintaiinternational.com (Shin Tai International)

Somatic Experiencing nach Peter Levine ist eine moderne Form der Traumatherapie zur Auflösung der psychischen und physischen Folgen von Schock und Trauma (u.a. PTBS). SE basiert auf neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften, Psychotraumatologie und Polyvagaltheorie.

www.somaticexperiencing.at (Austrian Association of Somatic Experiencing)
www.somatic-experiencing.de (Somatic Experiencing (SE) ® Deutschland e.V.)
www.traumahealing.org (Somatic Experiencing Trauma Institute)