Meridianmassagen

Bei der Tai Yang Massage sind die Elemente Feuer (Begeisterungsfähigkeit, Lebensfreude) und Wasser (Loslassen, Entpannung) Thema. Mittels Akupressur der Meridiane Dünndarm, Blase, Niere und Herzhülle regeneriert sich der Körper
und das Herz wärmt sich.

Kopf/-Rückenschmerzen
Regelschmerzen und prämenstruelles Syndrom
Lustlosigkeit
Erektionsschwäche und Impotenz
Schlafstörungen
Stress
Erschöpfung
Burn-out

Bei der Sháo Yàng Massage sind die Elemente Holz und Metall und die Massage der Meridiane Sanjiao und Gallenblase,
Leber und Lunge Thema. Die Sáo Yàng gibt Durchsetzungskraft, Aufbruch und Lust aufs Abenteuer.
Störungen im Bereich des Lungenmeridians, die durch Sháo Yàng gelindert oder behoben werden können:
Rechthaberei und Perfektionismus
Husten und Chronische Bronchitis
Übergewicht und Bewegungsmangel
Migräne
Traurigkeit

Bei der Yang Ming Massage ist das Element Erde Thema und die Massage der Meridiane von Dickdarm und Magen,
Milz-Pankreas und Herz. Die Yang Ming Massage erdet und beruhigt und fördert das Ordnungsprinzip in uns. Gleichzeitig
gibt sie Selbstvertrauen, man fühlt ich angenommen, auf der Erde willkommen.
Störungen im Bereich des Magen- und Milz-Pankreas Meridians, die durch die Yáng Mìng Behandlung gelindert oder
behoben werden können:
Verdauungsbeschwerden (Sodbrennen, Gastritis, Durchfall, Verstopfung)
schlaffes Bindegewebe und Zellulitis
Suchtverhalten
mangelnde Fruchtbarkeit
Essstörungen
mangelnde Konzentration und Gedächtnisstörungen